Aidoo Onlinevertragsvereinbarung

Lernvideo

Das folgende Video demonstriert Ihnen den Ablauf für die Einrichtung der Onlienverträge.


Unternehmenslogo erfassen

Im ersten Schritt hinterlegen wir das Firmenlogo, welches später auf der Webseite oben zu sehen sein wird. Gehen Sie hierfür wie folgt vor:

Schritt 1:
Rufen Sie den Menüpunkt "Unternehmen" auf.
Schritt 2:
Klicken Sie oben auf die freie Fläche, um das Logo zu hinterlegen.
Schritt 3:
Wählen Sie das Logo aus und klicken Sie anschließend auf "Speichern".

E-Mail-Vorlage erfassen

Im nächsten Schritt erstellen wir die E-Mail-Vorlage, die der Kunde zusammen mit den Vertragsunterlagen nach Abschluß erhält. Gehen Sie hierfür wie folgt vor:

Schritt 1:
Klicken Sie auf den Menüpunkt "Pools" und auf "Textvorlagen".
Schritt 2:
Klicken Sie oben auf "Einfügen".
Schritt 3:
Wählen Sie die Option "E-Mail" aus.
Schritt 4:
Geben Sie nun die entsprechenden Informationen für die Vorlage ein.
Einen Beispieltext für diese Vorlage finden Sie hier:
E-Mail Textvorlage
Schritt 5:
Klicken Sie zum Speichern auf "OK".

Vertrags-Vorlage erfassen bzw. bearbeiten

Im letzten Schritt müssen wir nun noch für die entsprechende Mitgliedschaft die notwendigen Onlineinformationen hinterlegen. Gehen Sie hierfür wie folgt vor:

Schritt 1:
Klicken Sie auf den Menüpunkt "Pools" und anschließend auf "Verträge".
Schritt 2:
Wählen Sie jetzt die gewünschte Mitgliedschaft aus, die Sie online zum Verkauf anbieten möchten und klicken Sie auf "Bearbeiten".
Schritt 3:
Klicken Sie in Bearbeitungsfenster oben auf "Online".
Schritt 4:
Unter dem Punkte "Einstellungen für Onlinevertragsvereinbarung" klicken Sie in das Feld "Online". Geben Sie hier an, ob diese Mitgliedschaft als "Erstvertrag" abgeschlossen werden kann oder nur dann zur Auswahl steht, wenn der Kunde bereits eine Mitgliedschaft besitzt. Wählen Sie in diesem Fall die Option "nach Erstvertrag verfügbar" aus.
Schritt 5:
Klicken Sie auf das Feld für die Farbauswhal und wählen Sie die Farbe aus, die für diese Mitgliedschaft online verwendet werden soll.
Schritt 6:
Geben Sie eine Bezeichnung für den Onlineverkauf ein. Dieser kann von der eigentlichen Vertragsbezeichnung, wie sie im Pool hinterlegt ist, abweichen.
Schritt 7:
Geben Sie nun einen kurzen Beschreibungstext ein, damit der Kunde schnell über die beinhalteten Leistungen informiert wird.
Schritt 8:
Nun können Sie auswählen, welche Vertragsinformationen online abgebildet werden sollen. Zur Auswahl steht die Laufzeit, der Beitrag und die Zahlweise.
Schritt 9:
Wählen Sie jetzt die Word-Druckvorlage aus, die der Kunde nach Abschluß in Form eines Pdf-Dokumentes als E-Mail zugestellt bekommt. Weitere Informationen zum Erstellen von Druckvorlagen finden Sie im Abschnitt Textverarbeitung
Schritt 10:
Im letzten Schritt wählen wir noch die von uns erstellte E-Mail-Vorlage aus, die der Kunden zusammen mit dem PDF erhält.


Abbildung: Beispiel Onlinevertragsvereinbarung

Tags: Artikel hilfreich Artikel weniger hilfreich Weiterempfehlen