Was ist die Aidoo-Onlinehilfe?


Die Aidoo-Onlinehilfe ist die offizielle Website, über die Sie Hilfe und Unterstützung für alle Produkte aus dem Hause Aidoo erhalten können.

Die Onlinehilfe erklärt Ihnen übersichtlich die wichtigsten Funktionen und Abläufe in den einzelnen Aidoo-Modulen. Die Inhalte werden von uns tagtäglich erweitert und angepasst.

Auch haben Sie die Möglichkeit über ein integriertes Chatsystem, Ihre Fragen direkt an einen unserer Supportmitarbeiter zu stellen. Wir beantworten Ihre Fragen schnell und kompetent. Die Onlinehilfe In unseren Newslettern werden wir Sie über die Entwicklungen und neusten Themen auf dem Laufenden halten.


In unserem Newsletter, informieren wir Sie über alle Erweiterungen und Neuerungen, die Sie hier nachlesen können.

Der Newsletter erscheint monatlich

Die neuesten Artikel


Die neuesten Artikel Manage

Das Cockpit ermöglicht Ihnen den perfekten Einstieg in den Arbeitsalltag mit der Aidoo Software. Es vermittelt eine Gesamtübersicht aller wichtigen Tagesaufgaben. Alle notwendigen Informationen haben Sie nach dem Start der Software übersichtlich auf Ihrem Bildschirm dargestellt. Von Ihrem Cockpit aus wechseln Sie in die einzelnen Module oder können Daten direkt einsehen und bearbeiten. Im oberen Bereich befinden sich die Optionen und Einstellungen. Direkt darunter befinden sich die sogenannten „Funktionskacheln“. Die Darstellung eignet sich hervorragend, um Informationen übersichtlich abzubilden und unterstützt die Bedienung über ein Touch Display.
In zahlreichen Anlagen sind Verträge mit zeitlich begrenzten Zutrittszeiten oder einem bestimmten Zutrittskontingent eine beliebte Vertragsform. Ein Vormittagsabo oder Verträge mit einem wöchentlichen Zutrittskontingent sind nur einige Beispiele. Auch dies können Sie natürlich mit der flexiblen Vertragsverwaltung abbilden. Unter dem Menüpunkt „Zutrittszeiten“ können Sie diese Einstellungen vornehmen.
Im Menuepunkt „Medium“ wird das Zutrittsmedium zugewiesen und der Zutritt geregelt. Die Zutrittszahl des Kunden kann eingesehen und bearbeitet werden und eine Zutrittssperre verhängt werden. Des Weiteren können Zusatzleistungen aktiviert werden, an welchen Standorten der Kunden einchecken darf und es können Zutrittskarten zugeordnet werden.

Die neuesten FAQ

Im folgenden Abschnitt möchten wir die wichtigsten Fragen zur Funktionsweise des Begrüßungsbildschirm kurz erläutern.
Schlüsselsymbol
In dieser Spalte sehen Sie die noch verbleibenden Zutritte der Kunden. Es werden jedoch ausschließlich Zutritt der Kunden angezeigt, deren Zutritte weniger als 100 beträgt. So können Sie Punktekartenkunden wie 10er Karten schneller identifizieren und bereits vor dem Ablauf der Zutritte gezielt ansprechen
Symbol 'S'
Das 'S' steht für Status. Hier sehen Sie, welchen Status ein Kunde hat. Es gibt folgende Möglichkeiten:
M = Mitglied mit einem aktiven Vertrag
! = Kunde ha einen gekündigten Vertrag
? = Kunde hat keinen Vertrag mehr oder Tagesgast
Dies einzelnen Felder werden darüber hinaus noch farbig dargestellt. Die Farben haben folgende Bedeutung:
Rot = Vertragslaufzeit weniger als 12 Monate
Gelb = Vertragslaufzeit zwischen 12 und 24 Monate
Grün = Vertragslaufzeit länger als 24 Monate
Symbol 'V'
Grün= Normaler Beitragszeitraum
Gelb= Kunde hat eine Bonuszeit
Rot= Kunde hat eine Ruhezeit
Symbol 'G'
Das 'G' steht für Geburtstag. Wenn ein Kunden Geburtstag hat, erscheint hier eine kleine Torte.
Symbol 'H'
Das Symbol steht für den Kundenhinweis. Sofern ein Hinweis bei einem Kunden hinterlegt ist, leuchtet eine kleine Sprechblase auf. Wenn Sie mit der Maus darüber fahren, können Sie den Hinweis lesen. Mit einem Doppelklick, springt das System in die Kundenkarteiansicht und Sie können den Hinweis bearbeiten.
Sybmol 'T'
Das 'T' steht für Termin. Wenn ein Kunden einen Termin im Terminbuch eingetragen bekommen hat und dieser am Tag des Checkins stattfindet, erscheint ein Kalender. Der Termin muss also an diesem Tag stattfinden!
Symbol 'A'
Das Symbol steht für Abwesenheit in Tagen. Wen ein Kunde länger als x-Tage nicht trainieren war, erscheint hier ein Ausrufezeichen. Die Anzahl der Tage können Sie im Checkin unter Optionen und Abwesenheit länger als selbst definieren!
Symbol 'M'
Hat ein Kunde eine Mahn-, DTA- oder sogar Inkasso-Sperre, so erscheint an dieser Stelle ein Ausrufezeichen.
Dies kann folgende Ursachen haben:
1. Die Zahlart Lasteinzug ist in den Optionen deaktiviert worden.
Rufen Sie im Checkin die Optionen auf, klicken Sie oben auf "Kasse" und prüfen Sie ob der Haken bei "Zahlart Lasteinzug deaktivieren" gesetzt ist.

2. Der Kunde hat den Status "Interessent".
Rufen Sie hierfür das Betreuungsboard (Doppelklick auf das Bild in der Tabellenansicht) auf, wechseln Sie oben in die "Historie" und prüfen Sie den Punkt
"Einstufung". Setzen Sie diese ggf. auf "Mitglied".

3. Es ist keine Bankverbindung beim Kunden hinterlegt.
Rufen Sie in der Manage die Kundenkartei auf, wechseln Sie auf den Menüpunkt "Bank" und prüfen Sie, ob dort alle Angaben hinterlegt wurden sind.

Die neuesten Artikel Sales

Im ersten Schritt werden die verschiedenen Formen der Mitgliedschaften in der Aidoo Manage erfasst. Diese bilden die Grundlage für den modularen Vertragsverkauf. In diesem Abschnitt erläutern wir die ersten notwendigen Einstellung und Konfigurationen.
Der modulare Verkauf wird Ihnen in diesem Abschnitt Schritt für Schritt erläutert.
Wie Sie bereits bestehende Verträge anpassen oder umschreiben, erklären wir Ihnen im folgenden Abschnitt.